SV „Whakawhanaungatanga“

Sail la vie!

Hier bist Du auf der homepage zu unserer Reise mit dem Segelboot „Whakawhanaungatanga“ (früher SY Aloisius).

Wir berichten hier sporadisch über unsere Reisen.

Begonnen hatte alles im April 2015, als wir das Boot in Alicante übernommen haben. Mittlerweile sind wir einmal quer durchs Mittelmeer gesegelt.

Spanien, Italien, Griechenland, Türkei und wieder Griechenland.

Heimathafen: Berlin

Standort derzeit: Kreta

Gäste an Bord

This entry is part 5 of 11 in the series Reise Balearen 2015

Eigentlich mittlerweile nicht mehr, aber der Beitrag soll über diese Zeit berichten. Nach all der Putzer- und Wienerei kam also unser Besuch an Bord. Familie, aber der nette Teil davon, nach landläufiger Meinung als Landratten zu bezeichenen, ich kann mich nur an einen Schlag auf dem Tegeler See erinnern, den wir mal gemeinsam gemacht haben.…

Von Tom 31. Mai 2015 0

Seekrankheiten

This entry is part 6 of 11 in the series Reise Balearen 2015

Wir waren 2 Wochen nicht online. Das ist richtig. Grund waren Seekrankheiten, die uns in dieser Zeit beschäftigt haben. Nein, ich meine nicht Seekrankheit, also das Gefühl, das aufkommt, wenn man bei ordentlich Seegang und Schwell kopfüber in der Backskiste wühlt und nach 5 Minuten benebelt vom Dieselgestank und dem unnachahmlichen Duft des gleichzeitig abgepumptem…

Von Tom 29. Mai 2015 0

Takt und Rhythmus

This entry is part 7 of 11 in the series Reise Balearen 2015

In den ersten Tagen unserer Reise sind wir sehr zügig unterwegs gewesen. Nach dem Ablegen in Alicante haben wir Ibiza und Mallorca im Eiltempo abgehakt. Keine Zeit für uns, das Schiff oder „Land und Leute“. Als wir dann in Menorca waren, hat uns unser Tempo eingeholt. Viele Dinge sind an uns, im wahrsten Sinne des…

Von Tom 15. Mai 2015 0

Wieso kann nicht jeder Tag so wie heute sein, besonders (vor-)gestern.

This entry is part 8 of 11 in the series Reise Balearen 2015

Wir sind wieder auf Mallorca, zurück. Am Morgen vor dem Auslaufen nach Sardinien hatte ich ein ungutes Gefühl. Die Nacht wenig geschlafen, bestimmt einerseits die Aufregung, andererseits „weiß der Geier“. Wir sind also los, zunächst kein, dann guter Wind, Entscheidung südlich von Menorca zu passieren. Dann kam uns ein komisches Boot entgegen, Segler mit 3…

Von Tom 7. Mai 2015 0

Port Authorities und eine andere Mango

This entry is part 9 of 11 in the series Reise Balearen 2015

Langsam den Rückwärtsgang eingelegt und das Ruder hart Backbord. Das Heck dreht bereitwillig in die Lücke, breit genug für zwei Boote unserer Größe. Meter für Meter schiebt sich das Schiff in die Lücke. Der braungebrannte Mann auf dem Motorboot nebenan hebt ein bisschen den Kopf, aus den Augenwinkeln taxiert er den Rudergänger. Das Boot ist…

Von Tom 4. Mai 2015 0