Klar Schiff

26. Dezember 2017 0 Von Tom
This entry is part 3 of 9 in the series Reise 2017-2018 Weihnachten und Sylvester

Gestern Abend sind wir angekommen, ein kurzer und angenehmer Flug hat uns nach Antalya gebracht. Den Mietwagenmitarbeiter haben wir knapp verpasst, aber nach 1/2 Stunde waren wir dann auf dem bekannten Weg nach Alanya.

In der Marina angekommen, mussten wir erst mal zumindest die Segel rausräumen, das Groß ist unter Deck wirklich recht groß. Nachdem wir die wichtigsten Sachen gecheckt hatten, war die Bilanz so:

  • Boot ok,
  • Klos funktionieren beide nicht,
  • die Heizung qualmt die Bude mit Diesel voll.

Ein bißchen ernüchternd, aber erst mal was essen. Also los in die Stadt, in einem netten Restaurant gab es lecker Shish Kebab und ein kühles Efes. Auf dem Boot zurück bin ich in Tiefschlaf gefallen, das leichte Schwanken, die gewohnte Umgebung hat’s gemacht.

Morgens fing dann der Stress an, die Klos taten es nicht, irgendwo war da glaube ich ein versteckter Schalter. Um die Heizung hat sich der Mechaniker gekümmert, der hat dann auch rausgefunden, dass es einfach die Sicherungen waren, die die Klos an ihrer Tätigkeit gehindert haben.

Die drei Segel anschlagen war eine echte Berserkerarbeit, die Dinger wiegen gefühlt eine halbe Tonne. Und die Rollfock zu setzen ist echte Strafarbeit, trotz Silkonspray.

Nachmittags waren wir dann beide geschafft, aber da wir nur noch heute den Mietwagen haben, mussten wir nochmal einkaufen. Die Preise sind supergünstig, vieles kostet derzeit nur die Hälfte dessen, was wir in Deutschland zahlen müssen. Nachdem alles gestaut ist, wird erstmal ausgeruht.

Jetzt kommen wir aus unserem Lieblingsrestaurant am Hafen, die Leute sind super freundlich, ehrliche Freude, sind wir doch die einzigen Touristen weit und breit.

Morgen soll’s dann los gehen, jetzt läuft die Dieselheizung, ohne Qualm, der Generator tut’s, die Klos funktionieren, die Wettervorhersage ist bis Silvester ganz gut, eigentlich könnte es klappen. Aber lausig kalt ist es geworden, gut dass wir reichlich Klamotten dabei haben.

Apropos Temperaturen, heute mittag war kurze Hosen und T-Shirt-Wetter, Ende Dezember, gar nicht schlecht. Jetzt ist es bei leichtem Wind allerdings ziemlich frisch, eher Daunenjacke und guter Windschutz.

Bis Bald.

Tom

Series Navigation<< Es geht los…Agios Nikolaos >>